Pawel Jedrzejczyk

Pawel Jedrzejczyk (geboren am 15. November 1980 in Breslau) - polnischer Muay Thai und Kickboxer. Fünffacher Weltmeister K1 Rules / Muay Thai Organisation WKN 2009/2011/2013/2014

Mitglied des nationalen Personal für Kick Boxing und Muay Thai in den Jahren 2005–2010. Mehrfacher Medaillensieger, Meister und Pokalsieger in Polen. Im Jahr 2007 gewann er den europäischen Muay Thai Titel WMF (Vigo-Spanien) und den Titel des Vize Weltmeister Muay Thai WKA (Karlsruhe-Deutschland).

Im Jahr 2009 gewann er die Bronze Medaille der Weltmeisterschaft WMF in Bangkok. Im selben Jahr wurde er Weltmeister in K1 Rules der WKN auf Punkte gegen Angelo Silve aus Portugal. Ein Jahr später verlor er den Titel gegen einen Kampf mit dem Ägypter Kader Ahmed durch die Entscheidung der Schiedsrichter. Im Jahr 2011 ging er eine Gewichtsklasse runter und bekam den Weltmeister Titel zurück durch ein KO Schlag in der vierten Runde gegen Mukutadze Ednariego aus Georgien.

3. Dezember 2011 bekam er den 3. Weltmeistertitel WKN diesesmal in Muay Thai durch KO in der 1. Runde gegen Hugo Rodrigeza Mendeza aus Portugal.

Er Kämpfte als erste Pole im Rajadamnern Stadion im Bangkok (16. September 2012), KO in der ersten Runden gegen Cheerchaj Petchpaothong.

In 2013 kämpfte er im legendärem Lumpinee Boxing Stadion im Bangkok, wo er nach einem 5 Runden Kampf als besiegt erklärt wurde. Im selben Jahr kämpfte er in Bigger’s Better 22, gewann zum vierten mal den Weltmeistertitel in WKN er besiegte den Bulgaren Dimitara Ilieva durch Schiedsrichter Entscheidung.

Nach einer 15 monatigen Pause durch eine Verletzung kam Paul zurück auf den Ring. Er gewann den nächsten Titel als Weltmeiert in einer der ältesten Kickboxing Organisation WKA. In der 5 Runde besiegte er den Kroaten Josipa Balentovicha mit Low Kicks.

07.02.2015 im neuem Stadion Lumpinee in Bangkok kam es zu einem zweiten Kampf zwischen Paul Jedrzejczyk und Gareth Nellies. Paul revanchierte sich erfolgreich und gewann zugleich mit der Entscheidung der Schiedsrichter. Er ist der zugleich der erste Pole der einen Kampf im neuem Stadion Lumpinee gewann.

 

Erfolge

2014: Weltmeister Thai Boxing WKA

2013: Weltmeister Kickboxing BB Rules WKN

2012: Nationaler polnischer Meister Muay Thai WKN

2011: Weltmeister Muay Thai WKN

2011: Weltmeister K1 Rules WKN

2009 - 2011: 2 x nationaler polnischer Meister Muay Thai WPMF

2009: Weltmeister K1 Rules WKN

2007: Europameister Muay Thai WMF

2007: Nationaler polnischer Meister Kickboxing Low-Kick ISKA

2005 - 2010: Nationales Personalmitglied in Kickboxing und Muay Thai