Pre-workout boosters

AAKG MEGA HARDCORE

AAKG MEGA HARDCORE

Nitric Oxide Reactor!

  • Komplex von Stickstoffmonooxid-Präkursoren
  • Enorm starke Muskelpumpe
  • Eine Megadosis an AAKG und Zitrulinmalat

Megadosis on AAKG und Citrullin-Malat

 

Muskel-
wachstum
extremer
pump
muskel
energizer

Ausführliche Beschreibung

AAKG Mega Hardcore ist eine einmalige Zusammensetzung der bioaktivsten Form von L-Arginin-Alpha-Ketoglutarat sowie L-Citrullin-Malat. Diese Bestandteile stärken die Produktion von Stickstoffoxid NO im Organismus - einer Substanz, die die Durchblutung der Muskeln erhöht und ihre Versorgung mit den wichtigsten Bau- und Energiekomponenten verbessert. AAKG Mega Hardcore bewirkt eine sichtbare Steigerung von Kraft und Durchhaltevermögen beim intensiven Training und beschleunigt die Regenerierung und den Aufbau des Muskelgewebes. Ein zusätzlicher Vorteil des Präparats ist sein positiver Einfluss auf die sexuelle Leistungsfähigkeit bei Männern.

Dosierung

Eine Portion des Präparats – 4 Kapseln zweimal täglich mit 300 ml Wasser einnehmen. An Trainingstagen: Die erste Portion 30 Min. vor dem Training, die zweite direkt nach dem Training einnehmen. An Tagen ohne Training: Die erste Portion 30 Min. vor der ersten Mahlzeit, die zweite vor dem Schlafengehen einnehmen.

Verwendung

VOR DEM TRAINING

Addition

Nährwertangaben
Produktnummer 100 g 8 caps. 4 caps.
Nährwertkennzeichnung
Physiologischer Brennwert 229kj / 55kcal 15kj / 4kcal 7kj / 2kcal
Protein 13,66 0,90 0,45
Fette 0 0 0
Kohlenhydrate 0 0 0
Wirkstoffe
Alpha-Ketoglutarat L-Arginine AAKG 51,22 g 3360 1680
Citrullin Malat 34,15 2240 1120
s

Packungsgrößen:

120 kap
30 prtn
240 kap
60 prtn
Bewegen Sie das Symbol, um mehr zu sehen

Ergänzende Produkte

M-C-T GOLD

Steigerung der Ausdauer während der Übungen

ISO FULL

Flüssiges Konzentrat eines isotonischen Getränks

VIT. C STRONG 1000

Wirksamer Antioxidationskomplex

MAX CARB

Quelle schnell absorbierbarer Kohlenhydrate

PERFECT WHEY PROTEIN

Stimuliert intensiv die Synthese von Eiweißen

L-GLUTAMINE T6

Erhöht die Sickstoffbilanz der Muskelzellen